Die Macherstraße

Kontakt

Gemeinschaftsunterkunft Die Macherstraße, Kamenz
Einrichtungsleiter: Robert Hänsel

Büroadresse

Macherstraße 160

01917 KAMENZ


Die Macherstraße – Gemeinschaftsunterkunft in Kamenz

Von der Bundestraße kommend kann man den gelben langgestreckten Plattenbau schon von weitem entdecken. Unser Wohnheim in Kamenz versprüht eher einen etwas rauen Charme. Doch dafür finden fast 200 Flüchtlinge ihr erstes sicheres Obdach in Sachsen. 15 Mitarbeiter betreuen die Bewohner und Bewohnerinnen und beraten, begleiten und informieren sie. Asylanträge, ALG II, berufliche Orientierung, die Anmeldung zur Schule oder zum Kindergarten oder die Suche nach einem geeigneten Deutschkurs sind Themen, die jeden Tag besprochen werden. Manchmal helfen Übersetzer, manchmal übersetzen auch Bewohner. Die Menschen kommen aus Libyen, Syrien, Eritrea, Gabun, Georgien, Indien, Tunesien, Ägypten, Bangladesch, Äthiopien, Tschetschenien, Libanon, Venezuela, Pakistan, Iran, Irak, Afghanistan, Marokko, Algerien, Mazedonien, Kosovo – Albanien . In den Fluren sieht man ordentlich aufgereihte Schuhe und bunte Teppiche vor den Zimmern liegen. Jeder/e versucht auf seine Weise einen Anfang in der neuen Heimat zu finden.


Aktuell

Verschönerung von Wohncontainern in der Dingolfingerstr. in Berlin

Hier einige Eindrücke der Verschönerungsaktion des „Spielemobil“ – ein Projekt einer Gruppe von Ehrenamtlichen, die mit farbigem Tape Container verschönern. Weitere Container werden in Kürze folgen! Wie wir finden: sehr gelungen!!!

Jubiläum in Berlin

Am 3.Mai feierte Hero sein einjähriges Jubiläum in der Gemeinschaftsunterkunft Wittenberger Straße. Grosser Eins..

Lesen Sie weiter

Mitarbeiter der Berliner Einrichtungen im Deutschen Bundestag

Am Freitag, den 27.4. waren die Angestellten der Berliner Einrichtungen eingeladen den Deutschen Bundestag zu besuc..

Lesen Sie weiter

“Gemeinsam für Sicherheit“ – Ein Kurs zur Verhinderung sexueller Gewalt

Was? Der Kurs “Gemeinsam für Sicherheit“ hat das Ziel, sexuelle Gewalt und Vergewaltigungen zu verhindern. Das..

Lesen Sie weiter


Aktie: