Die Dingolfinger -Tempohome in Biesdorf

In Biesdorf nicht weit des U-Bahnhofes Elsterwerder Platz, direkt neben dem Theater am Park steht ein eingezäuntes weißes Containerdorf für 256 Bewohner und Bewohnerinnen. Fast alle Zimmer sind belegt und obwohl alles als ein Provisorium scheint, fanden die Geflüchteten kreative Lösungen, um alles wohnlicher zu gestalten. Vorhänge, Blumenkästen, Sitzbänke aus selbst gezimmerten Paletten und kleine Rasenflächen, die selbst gesät wurden mit Hilfe von Ehrenamtlichen hellen die nüchterne Atmosphäre deutlich auf. 12 Mitarbeiter und viele Ehrenamtliche betreuen die Geflüchteten aus vielen Kulturen. Arabisch, persisch, kurdisch, englisch oder deutsche Worte sind zu hören. Beim Vorbeigehen am Frauenraum hört man manchmal lautes Gelächter. Vermutlich sind die genähten Kleidungsstücke anders geworden als sie es sich vorgestellt hatte. Gespendet haben die Nähmaschinen und Stoffe Berliner aus der ganzen Stadt.

Aktie: